RATGEBER-KATZEN.INFO

 

 

 


 

 

Homöopathie für Katzen, homöopathische Mittel gegen Durchfall, Erbrechen und Katzenschnupfen (Globulis)

Homöopathie für Katzen: Umfangreiche Informationen und Tipps zur homöopathischen Behandlung einer Katze bei Erbrechen, Durchfall und Katzenschnupfen. Exemplarisch werden die jeweiligen Globulis genannt und die jeweiligen Krankheitssymptome aufgelistet. Übliche Dosiermengen und die Dauer werden ebenfalls nachfolgend genannt.

 

 

Homöopathie für Katzen Durchfall, Erbrechen und Katzenschnupfen

 

Homöopathie Katzen

Kann die Homöopathie Katzen gerecht zur Behandlung eingesetzt werden? Das fragen sich immer mehr Katzenbesitzer. Besonders bei Medikamenten-Unverträglichkeit kommt die Homöopathie auch in Form von Globuli bei Katzen zum Einsatz. Jedoch braucht jede Katze eine speziell auf sie abgestimmte Behandlung.

 

 

Homöopathie Katzen, homöopathische Mittel für Katzen

 

Katzen Homöopathie

Genau wie wir Menschen werden auch unsere Katzen manchmal krank oder leiden unter belastenden Beschwerden. Wie die häufigsten Beschwerden durch homöopathische Mittel behandelt werden können, zeigt die folgende Tabelle:

 

Homöopathie für Katzen
Homöopathie Katzen Durchfall: Podophyllum: Bei übelriechendem, wässrigem Kot
  Mercurius solubilis: Bei blutigem Kot und gerötetem After
  Abrotanum: Bei Durchfall, der im Wechsel mit Verstopfung auftritt
Homöopathie Katzen Erbrechen: Nux Vomica C30: Bei Erbrechen
  Pecacuanha C30: Bei Erbrechen und Husten
Katzen Homöopathie Katzenschnupfen: Euphorbium compositum

Homöopathie Katze

Eine homöopathische Behandlung bei Katzen kann als Alternativmethode hilfreich sein. Dennoch sollten folgende Punkte nicht außer acht gelassen werden:

 

Katzen Homöopathie  Durchfall

 

Wenn eine Katze an Durchfall leidet, ist es wichtig, die Ursache für die Beschwerden zu kennen, um die Homöopathie Katzen gerecht einzusetzen.

 

Manchmal ist „nur“ eine Magenverstimmung für die Beschwerden verantwortlich und die Symptome sind am nächsten Tag vergessen. Dauern die Symptome aber länger als zwei Tage an, sollte der Tierarzt aufgesucht werden. Bei ständigem oder länger anhaltendem Durchfall besteht die Gefahr, dass das Tier dehydriert (austrocknet).

 

Katzen Homöopathie, Globulis für die Katze

 

Auch Parasiten wie zum Beispiel Würmer können diese Symptome auslösen. Überprüfen Sie, wann Sie Ihre Katze das letzte Mal entwurmt haben. Ein homöopathisches Mittel als Wurmkur ist meistens nicht erfolgversprechend.

Homöopathie für Katzen Erbrechen

Erbricht eine Katze, ist das erst mal nicht ungewöhnlich. Wie Katzenhalter wissen, erbrechen die Samtpfoten häufig Haare und Gras. Das ist ein natürlicher Vorgang und kein Grund zur Besorgnis.

 

Knabbert das Kätzchen bevorzugt an Zimmerpflanzen, besteht die Möglichkeit, dass die Magensäure in einem ungünstigen Verhältnis steht. Um ein gesundes Gleichgewicht herzustellen, können homöopathische Mittel oder Globulis bei Katzen unterstützend wirken (Katzen rollig).

 

Haben Sie allerdings die Vermutung, dass Ihre Katze Gift gefressen hat, gehen Sie umgehend zum Tierarzt.

 

Homöopathie Katzen Schnupfen

 

Der Katzenschnupfen ist eine Viruserkrankung, die von einer Katze auf die andere übertragen wird.

Er geht meistens mit Fieber einher. Häufig muss die Katze niesen. Es kommt zu einer wässerigen bis eitrigen Absonderung aus der Nase. Später können auch Atembeschwerden auftreten. Die Katze wird träge und hat keinen Appetit (siehe auch Bachblüten Katzen).

 

Zur homöopathischen Behandlung von Katzenschnupfen können Globulis für Katzen oder Euphorbium-Compositum Tropfen verwendet werden. Um die Homöopathie Katzen gerecht anzuwenden sind bestimmte Dosiermengen erforderlich. Die Dosierung kann dreimal täglich zehn Tropfen betragen.

 

Damit Ihre Katze nicht an Katzenschnupfen erkrankt, sollten Sie sie einmal im Jahr dagegen impfen lassen (Verhalten von Katzen).

 

Wichtiger Hinweis zur Homöopathie Katzen:

Die angegebenen homöopathischen Mittel werden meistens bei den genannten Krankheitssymptomen verabreicht. Für die Richtigkeit der Angaben (Art und Dauer der Verabreichung) übernehmen wir jedoch keine Gewähr oder Haftung. Wir raten daher vor Vergabe der homöopathischen Mittel einen Tierarzt zu besuchen und die Behandlungsart und -weise mit ihm vorab zu besprechen.

 

 

 

Startseite Ratgeber:

Alles über Katzen

 

 

Hilfe

Rassen

Wichtiges

 

Guter Online Shop:

 

ZooRoyal - der Online-Tiershop

 

 

Medikamente

gute Apotheke (in Arbeit)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

 

 


geschützt durch

 

©

Wichtig:

Alle Angaben wurden mit Sorgfalt zusammen gestellt und dienen lediglich der Information. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Gewähr für die Richtigkeit.