RATGEBER-KATZEN.INFO

 

 

 


 

 

Hochwertiges Katzenfutter Test und Tipps zu Gratisproben auch ohne Getreide

Informationen hochwertiges Katzenfutter: Umfangreiche Fakten und Test - Ergebnisse über gutes Katzenfutter ohne Getreide sowie Tipps zu Gratisproben. Neben zahlreichen Informationen zur optimalen Zusammensetzung von Katzenfutter haben wir noch einige Fakten zur optimalen Menge aufgeführt.

 

 

Hochwertiges Katzenfutter Test Ergebnisse (auch ohne Getreide)

 

 

Hochwertiges gutes Katzenfutter

Jeder Katzenhalter möchte sein Tier gesund ernähren. Aber woran erkennt man gutes Katzenfutter? Oft genügt es, sich die Verpackung oder Dose genauer anzusehen. Dort sollten die Inhaltsstoffe angegeben sein.

Die Katze gehört zu den Fleischfressern. Nur fünf bis zehn Prozent ihrer Nahrung sollte pflanzlich sein. Häufig werden auf dem Etikett der Futterverpackung so genannte Nebenerzeugnisse aufgeführt.

 

 

Gutes Katzenfutter ohne Getreide

 

 

 

Hierbei kann es sich zum Beispiel um Innereien handeln. Das allein ist auch nicht bedenklich, jedoch könnten belastete oder erkrankte Organe wie Milz oder Leber darunter sein. Ein gutes Katzenfutter zeichnet sich auch durch die genaue Angabe der Inhaltsstoffe aus.

Hochwertiges Katzenfutter Test

Ein Katzenfutter Test hat ergeben, dass von ca. 40 getesteten Produkten ca. 80% eine Katzen gerechte Dosierung der Inhaltsstoffe enthalten. Aber bei einigen Produkten ist der Hinweis auf die tägliche Futtermenge nicht richtig. Manche Hersteller liegen bei der Angabe der Futterration über dem Durchschnitt. Das könnte erklären, warum viele Katzen zu dick sind.

 

Das wiederum kann zu Herz- und Kreislauferkrankungen und Diabetes führen. Eine ausgewachsene Katze mit ungefähr vier Kilogramm Körpergewicht benötigt ca. 250 Kilokalorien am Tag. Die gesunde Ernährung der Katze sollte viel Eiweiß und wenig Kohlenhydrate enthalten. Zusätzlich benötigt die Katze Aminosäuren, Vitamine und Mineralstoffe. Hochwertiges Katzenfutter fördert also die Gesundheit Ihrer Katze.

 

Beim Katzenfutter Test hat sich herausgestellt, dass trockenes gutes Katzenfutter eine günstige Alternative zu Feuchtfutter ist. Wer seine Katze mit Trockenfutter ernährt, muss jedoch darauf achten, dass die Katze genügend Wasser zu sich nimmt.

Gratisproben Katzenfutter

Es ist gar nicht so einfach, hochwertiges Katzenfutter für die Katzen zu finden. Schließlich ist die Auswahl riesig und die Entscheidung fällt schwer. Das Futter sollte gesund und ausgewogen sein. Viele Hersteller bieten Gratisproben Katzenfutter an. Diese können direkt telefonisch oder per Internet beim Futtermittel Erzeuger angefordert werden.

 

Gutes Katzenfutter Test Gratisproben

 

Durch Gratisproben Katzenfutter bietet sich die Möglichkeit, viele Sorten zu testen. Schnell wird feststehen, welches Futter der Katze am besten schmeckt (Siam Katzen).

Katzenfutter ohne Getreide

Nicht nur wir Menschen sondern auch unsere Katzen können an einer Getreide Allergie oder einer Getreide Unverträglichkeit leiden. Mittlerweile gibt es einige Hersteller, die gutes Katzenfutter ohne Getreide anbieten.

 

Bekommen Katzen getreidehaltiges Futter, erhalten sie zum Teil mehr Kohlenhydrate, als sie benötigen. Die Folge wäre dann Übergewicht.

 

Weil Katzen Fleischfresser sind, kommt in ihrer natürlichen Ernährung kein Getreide vor. Wer seine Katze ihrer Natur entsprechend ernähren möchte, bietet ihr hochwertiges Katzenfutter ohne Getreide oder mit geringem Anteil an.

 

Auch interessant: Britisch Kurzhaar Katzen Charakter oder Kartäuser Katzen Charakter

 

 

 

Startseite Ratgeber:

Alles über Katzen

 

 

Hilfe

Rassen

Wichtiges

Links

 

Datenschutz

Impressum

 

 

 


geschützt durch

 

©

Wichtig:

Alle Angaben wurden mit Sorgfalt zusammen gestellt und dienen lediglich der Information. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Gewähr für die Richtigkeit.