RATGEBER-KATZEN.INFO

 

 

 


 

 

Bachblüten für Katzen, Bachblütentherapie bei Katzen (Globuli) und Rescue Tropfen

Bachblüten für Katzen: Umfangreiche Sammlung von Fakten und Tipps zur Bachblütentherapie sowie Informationen zu Rescue Tropfen bei Katzen. Nachfolgend finden Sie eine kurze Beschreibung der Bachblütentherapie (Herkunft und Anwendung) sowie eine Tabelle mit den wichtigsten Heilblüten und ihre Wirkung.

 

 

Bachblüten für Katzen, Bachblütentherapie bei Katzen

 

 

Bachblüten Katzen

Der Brite Dr. Edward Bach entdeckte die heilende Wirkung von Blüten. Er fand heraus, dass die Wirkstoffe der Blüten eine positive Wirkung auf unterschiedliche Gemütszustände der menschlichen Psyche haben können. Da Körper und Seele in engem Zusammenhang stehen, besteht die Möglichkeit, durch die Behandlung mit Bachblüten, auch körperliche Beschwerden zu lindern und zu heilen.

 

 

Bachblüten Katzen, Katze mit Rescue Tropfen behandeln

 

 

Kann die Bachblütentherapie bei Katzen angewendet werden?

 

Grundsätzlich ja, denn die Heilmittel "Bachblüten Katzen" sind ein rein natürliches Mittel. Die Blüten gehören zu den schonenden “Medikamenten” für unsere Hauskatzen. Da die Tiere uns ihr Befinden nicht vermitteln können, ist es etwas schwierig, die richtigen Blüten zu finden.

Bachblüten Katze

Wenn allerdings geklärt ist, woran Ihr Tier leidet, können Sie Bachblüten für Katzen einsetzen. Folgende Tabelle zeigt, welche Bachblüten bei welchen Anzeichen üblicherweise verwendet werden:

 

Bachblüten für Katzen
Aspen: Die Katze ist verängstigt und verkriecht sich in einer Ecke.
Heather:

Die Katze fordert ständig Aufmerksamkeit, möchte im Mittelpunkt stehen und mimt den Pausenclown (Katzen rollig).

Holly: Die Katze ist aggressiv und reagiert eifersüchtig. Das passiert häufig, wenn ein neues Tier in die Familie aufgenommen wird.
Olive:  Erschöpfungszustände
Larch:

Die Katze lässt sich von Artgenossen das Futter wegnehmen und lässt sich verdrängen.

 

Honeysuckle: Wenn das Tier traurig ist, zum Beispiel nach dem Tod des Besitzers oder nach Wohnungswechsel (Umzug).
Crab Apple: Bei Ekzemen und starkem Juckreiz.
Star of Bethlehem: Wenn die Katze einen Schock erlitten hat.
Bachblüten Katzen

 

Wie bei Medikamenten ist auch bei der Bachblüten Therapie auf die richtige Dosierung zu achten.

 

Bachblüten Katzen Dosierung: Dreimal täglich ein Tropfen der entsprechenden Sorte Bachblüten oder anstelle der Tropfen ein Bachblüten Globuli.

 

Sie sollten darauf achten, dass die Bachblüten Katzen gerecht und gezielt eingesetzt werden. Sie können jedoch auch gemischt werden.

 

Bachblüten Katze Globuli Dosierung

 

Die Bachblüten Katzen können über das Trinkwasser gegeben werden. Es ist empfehlenswert, stilles Quellwasser ohne Kohlensäure zu verwenden. Benutzen Sie einen Napf aus Plastik, da Metall die Wirkung der Bachblütentherapie negativ beeinflussen kann.

Sie haben aber auch die Möglichkeit, Bachblüten Tropfen oder Bachblüten Globuli unter das Futter zu mischen.

 

Sie erhalten Bachblüten in der Apotheke. Dort werden auch Mischungen angefertigt. Auch viele Zoogeschäfte bieten mittlerweile Bachblüten Katzen Präparate an.

Rescue Tropfen für ihre Katzen

Wie der Name „Rescue“ schon sagt, sind diese Tropfen in akuten Notsituationen bei Tieren einsetzbar.

Die Rescue Tropfen bestehen aus fünf Blütensorten. Diese sind: Star of Bethlehem, Clematis, Rock Rose, Cherry Plum und Impatiens (Bachblüten Katzen).

 

Wird Ihre Katze von einem Insekt gestochen, werden die Tropfen am Nacken aufgetragen, bis ihr Zustand sich gebessert hat oder der Tierarzt erreicht wurde  (Verhalten von Katzen).

 

Trauert Ihre Katze, weil der beste Spielkamerad gestorben ist? Die Gabe von Notfall Tropfen in den Nacken des Tieres (dreimal täglich) kann helfen, die schlimme Zeit erträglicher zu machen.

 

Hat die Katze einen Schock erlitten, zum Beispiel nach einem Unfall, sind die Rescue Tropfen oft hilfreich.

 

Bitte achten Sie bei der Bachblütentherapie bei Katzen darauf, dass Sie Präparate ohne Alkohol verwenden.

 

Auch mal schauen: Fetteste Katze der Welt

 

 

 

Startseite Ratgeber:

Alles über Katzen

 

 

Hilfe

Rassen

Wichtiges

Links

 

Datenschutz

Impressum

 

 

 


geschützt durch

 

©

Wichtig:

Alle Angaben wurden mit Sorgfalt zusammen gestellt und dienen lediglich der Information. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Gewähr für die Richtigkeit.